Buddenbrookhaus – Erzähl mir Meer!

Erzähl mir Meer!

– Eine Berührung mit allen Sinnen

Lebensgefühl vor dem Buddenbrookhaus!

Angezogen von den stimmungsvollen zum Mitsingen animierenden Stimmen des Lübecker Shantychors Möwenschiet, aber auch von den sehr ausdrucksstarken Lesungen und Reden der Vortragenden genossen begeistert viele spontan zuschauende Passanten mit den Eröffnungsbesuchern die Eröffnungsfeier der Ausstellung „Erzähl mir Meer!“.

Hier zeigt das Buddenbrookhaus sein wunderschönes Lächeln genau so wie in der faszinierend gestalteten Ausstellung.

Wer das Meer in Schriftform – von  A Hans Albers, natürlich M mit  Elisabeth, Erika, Golo, Heinrich, Klaus, Monika und Thomas Mann und auch  Reinhard Mey, bis Z Rolf Zuchowski – erleben möchte, bleibt nicht nur Betrachter, sondern wird zum Akteur.

Lübeck Lächelt verrät Euch, dass auch Ihr Teil der Ausstellung mit Euren persönlichen Erlebnissen, Empfindungen und Gedanken zum Meer werden könnt. Auf bereitliegenden Papier festgehalten, in eine „darstellende“ Box geworfen, werdet Ihr Euren Ausstellungsbeitrag auf einer projizierten Fläche wieder entdecken.

Einzigartig und ein ganz besonderer Teil Eures Besuches ist, dass Ihr Euer ganz „persönliches Buch“ aus den vielen ausgestellten Texten zusammenstellen könnt. Das heißt, jeder Besucher darf tatsächlich einen Teil der Ausstellung mitnehmen, so dass „Erzähl mir Meer!“ bei Euch weiterlebt. Bewegend.

Lübeck Lächelt lächelt begeistert für alle vor und hinter den Kulissen Beteiligten des Buddenbrookhauses  und natürlich auch für das super engagierte, kreative und sehr nette Team der Hochschule für Bildende Künste Hamburg, das die alle Sinne einbeziehende Sonderausstellung „Erzähl mir Meer!“ im Buddenbrookhaus mit geschaffen hat.

Mehr zu „Erzähl mir Meer!“

http://buddenbrookhaus.de/de/46/asid:180/ausstellung.html

HL-Live 19.Juni 2015

http://www.hl-live.de/aktuell/textstart.php?id=99698