Peter und der Wolf goes von Sinnen

 

Schon in den 30er-Jahren war das Stück super geeignet, Kindern klassische Musikinstrumente vorzustellen. Denn alle Figuren des Märchens wurden u.a. von Oboe, Flöte und Violine gespielt.

Hella von Sinnen und die JazzBaltica All Star Band begeisterten mit dem jazzigen Neuarrangement von Tini Thomsen die kleinen und großen Zuhörer bei der Veranstaltung des Schleswig Holstein Musik Festivals in der Kulturwerft Gollan.

In der zeitgemässen Fassung erzählte Schauspielerin Hella von Sinnen mit großartiger Mimik die bekannte Geschichte von Peter und dem bösem Wolf mit „gutem“ Ende, bei dem zur Freude der Kinder auch die Ente überlebt.

Logisch, dass nach viel Applaus und einer Zugabe, die persönlichen Widmungen der Musikerinnen und von Hella von Sinnen auf den CDs, Booklets und Eintrittskarten mit gemeinsamen Fotos noch unbedingt zur Erinnerung dazu gehörten.

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s